Verkehrsverbindungen per Bahn

Der Bahnhof Dannenwalde (Gransee) befindet sich nördlich von Berlin etwa 63 Kilometer von Berlin-Hauptbahnhof entfernt. Er ist von dort direkt mit der Regionalbahn im Zwei-Stunden-Takt an allen Tagen in nur 52 Minuten erreichbar.

Als Orientierungswerte (Stand 2020): Mit dem RE5 in Richtung Rostock ab Berlin-Hauptbahnhof 4:42 bis 22:42 Uhr alle „geraden“ Stunden nach Dannenwalde (Gransee). Bitte vorsichtshalber unter fahrinfo.vbb.de absichern.

 

VBB-Fahrplanauskunft:

VBB fahrinfo - Link (mit Vorbelegung)

Anreise Dannenwalde

Der Bahnhof Dannenwalde (Gransee) ist der Bahnhof in Brandenburg mit der umfangreichsten Wegevernetzung.

Neben der Bahnverbindung (in der Karte schwarz-weiße Linie) führen zahlreiche Radwege am direkt vor dem Bahnhof liegenden Barfußpfad vorbei, zum Beispiel der Radfernweg Berlin-Kopenhagen (grüne Linie, www.bike-berlin-copenhagen.com), der Havel-Radweg (www.havelradweg.de), die Königin-Luise-Route (www.koenigin-luise-route.de), oder der Polzowradweg (www.ruppin.de). Der Bahnhof liegt nur wenige Gehminuten entfernt vom Europäischen Fernwanderweg E10 (www.fernwege.de) von derzeit Bozen (Italien) bis zum Kap Arkona auf Rügen, dem Ruppiner-Land-Rundwanderweg (rote Linie, www.ruppiner-land-rundwanderweg.de ) und er ist am Laufpark Stechlin (www.laufpark-stechlin.de) angeschlossen. Der Bahnhof ist mit wenigen Schritten von der Oberen Havel-Wasserstraße (in der Karte blau) vom kleinen Wentowsee erreichbar, die nächste ausgestattete Bootsanlegestelle befindet sich in Seilershof auf der anderen Seeseite und ist in ca. 30 Minuten Fußweg erreichbar. Darüber hinaus befindet sich das Gelände auf der Westseite der Bundesstraße B96 von Zittau über Berlin bis nach Rügen.

Sie werden einen Weg finden, um den Bahnhof zu erreichen oder von dort aus Unternehmungen durchzuführen. Wenn Sie Kontakte mit dem Verein Umweltbahnhof Dannenwalde aufnehmen möchten, melden Sie sich bitte vorher.